sehlem_apsis

Stellenangebote

Zwei offene Stellen

Die Kirchenregion Holle sucht  eine Pastorin/einen Pastor für eine gesicherte Pfarrstelle mit einem Stellenanteil von 75 Prozent. Sie arbeiten in einem Team mit dem Kollegen des Pfarrbezirks I mit Sitz in Holle, dem Diakon und der Pfarramtssekretärin.

Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt im Pfarrbezirk II mit insgesamt 1700 Gemeindemitgliedern. Den Pfarrbezirk bilden die Kirchengemeinden Hackenstedt-Sottrum, Heersum und Sillium mit insgesamt vier wunderschönen Kirchen.

Die Besetzung der Stelle erfolgt durch Wahl.

Möglich ist auch die Bewerbung eines Pastorenpaares, da die benachbarte 100-Prozent-Stelle der Trinitatiskirchengemeinde im Ambergau zum Sommer vakant wird und ohne Residenzpflicht wieder besetzt werden soll.

Das erwartet Sie:

Die Kirchenregion Holle liegt im landschaftlich reizvollen Harzvorland. Die Großstädte Hildesheim (20 Minuten), Braunschweig (30 Minuten) und Hannover (40 Minuten) sind gut mit dem Auto zu erreichen. Nach Hildesheim und Hannover gibt es eine Zugverbindung im Stundentakt.

Holle ist die Gemeinde der Schlösser und Burgen. Hierher ziehen, wie schon in den vergangenen Jahren, viele Familien mit Kindern. In der Gemeinde Holle gibt es mehrere Kitas, darunter auch einen evangelischen Kindergarten und zwei evangelische Krippen. Außerdem gibt es eine Grundschule, mehrere Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und Einkaufsmöglichkeiten.

Ein besonderes Angebot weiterführender Schulen kennzeichnet Hildesheim, darunter drei kirchliche Gymnasien.

Das schöne, ruhig gelegene Pfarrhaus befindet sich Hackenstedt direkt neben der Kirche und der kommunalen Kita mit Krippe. Im Erdgeschoss befinden sich das Pfarrbüro und ein Gemeinderaum. Die Wohnung im 1. Obergeschoss mit 6 Zimmern (170 Quadratmeter, Dielenboden), Küche, Bad und Gäste-WC ist renoviert. Zum Pfarrhaus gehören ein Garten mit großen Bäumen und eine Garage. Hackenstedt hat eine lebendige Dorfgemeinschaft mit einem regen Vereinsleben.

Darauf können Sie sich freuen:

- ein hohes Engagement der Ehrenamtlichen, zum Beispiel in den Kirchenvorständen, Kinderkirchenteam und Krippenspielteam

- Frauen, Männer und Jugendliche, die sich gern an der kreativen Vorbereitung von Gottesdiensten, Gemeindefesten und anderen Aktivitäten beteiligen

- Entlastung in der Bearbeitung von Bau- und Finanzangelegenheiten und der Friedhofsbetreuung durch die Kirchenvorstände

- eine gute Zusammenarbeit mit dem Kollegen, dem Diakon und der Pfarramtssekretärin

- ein engagiertes Team aus Lektoren und Prädikanten sowie Kirchenmusikern (drei C-Musiker).

- mehrere Chöre in der Region, die die Gottesdienste bereichern

- ein garantiertes predigtfreies Wochenende pro Monat

- ein gemeinsames regionales Konfirmandenmodell, Unterstützung in der Konfirmanden- und Jugendarbeit durch den Diakon

- Gemeindebrief und Internetseite werden betreut von professionell geschulten Ehrenamtlichen

- vielschichtiges Gemeindeleben, das auch von Ehrenamtlichen gestaltet wird

Wir wünschen uns:

Eine Pastorin oder einen Pastor, die/der sich mit ihren/seinen besonderen Gaben gern engagiert und mit Leidenschaft und Offenheit an der Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Gemeinden sowie dem Zusammenhalt in der Region mitwirkt.

.Mehr Informationen über uns finden Sie unter https://www.kirchenregion-holle.de

Weitere Frage beantworten Ihnen gern:

- der Vorsitzende des KV Hackenstedt-Sottrum, Achim Lindenberg, Tel (05062) 1455

- Pastor Peter Michael Wiegandt (Pfarrbezirk I), Tel (05062) 1810

- Superintendentin Katharina Henking, Tel (05181) 9321

B-Stelle (100 %) mit Dienstsitz in Elze (Sitz der Superintendentur)

Im Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld ist zum
1. Januar 2021 eine B-Stelle (100 %)
mit Dienstsitz in Elze (Sitz der Superintendentur)
neu zu besetzen.

Der Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld gliedert sich in die beiden Aufsichtsbereiche Alfeld – betreut durch Superintendentin Katharina Henking – und den Aufsichtsbereich Elze mit Superintendent Christian Castel. Sie arbeiten im Team mit Kreiskantorin Christina Kothen. Der Dienstsitz des Kreiskantorats wird Elze sein; alle Schularten sind am Ort vorhanden und es besteht eine gute Verkehrsanbindung nach Hildesheim und Hannover.

Wir freuen uns auf
• eine Person, die mit Freude und Engagement ihren Ideenreichtum und ihr schöpferisches Potential in die Kirchenmusik einbringt,
• den Aufbau einer projektbezogenen, überregionalen Bandarbeit auf Kirchenkreisebene,
• eine vielfältige Nachwuchsförderung (Singen mit Kindern, Kooperationen mit den Kindergärten und Schulen, musikalische Arbeit mit Konfirmanden, Orgel- und Klavierunterricht),
• kreative Ideen und Impulse im Bereich Musikvermittlung in Gemeinde und Kirchenkreis,
• eine lebendige Gestaltung von Gottesdiensten im Kirchenkreis mit den vielfältigen Mitteln der verschiedenen kirchenmusikalischen Stile und dem Schwerpunkt Popularmusik,
• die Weiterführung der kirchenkreisweiten Bläserarbeit, die Begleitung der Gospelchorarbeit und eine projektbezogene Chorarbeit im Kirchenkreis,
• eine Person, die die Kirchenmusik als integralen Bestandteil der Gemeindearbeit und des Gemeindeaufbaus versteht und die sowohl der Popularmusik als auch der klassischen Kirchenmusik gegenüber aufgeschlossen ist.
Wir bieten Ihnen
• eine gute instrumentale und finanzielle Ausstattung des Arbeitsfeldes und geeignete Probenräume,
• ein eigenes Büro und einen Dienstwagen,
• einen Kirchenkreis, in dem die Kirchenmusik einen hohen Stellenwert hat und große Wertschätzung erfährt,
• die Ephoren, die die Kirchenmusik nach Kräften unterstützen,
• eine Kollegenschaft, die wertschätzend und offen ist und in die die neue Kirchenmusikerin / der neue Kirchenmusiker integriert ist,
• Offenheit für Kreativität, Impulse und neue Ideen.

Anstellungsvoraussetzungen sind der Bachelor-Abschluss Kirchenmusik oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Stelle ist geprägt durch Aufgaben im Bereich der Verkündigung und der evangelischen Bildung. Daher setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD für die Mitarbeit voraus. Bewerbungen von Personen mit Behinderungen sehen wir mit Interesse entgegen. Die Stelle wird nach TV-L 11 mit Zulage für das Kreiskantorat vergütet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 01.09.2020 in schriftlicher oder elektronischer Form an die Superintendentur Elze, Superintendent Christian Castel, Kirchplatz 3, 31008, Elze, Sup.Elze@evlka.de.

Auskünfte erteilen:
Supterintendent Christian Castel, Telefon: (05068) 55 66, Mail: Christian.Castel@evlka.de
Kirchenkreiskantorin Christina Kothen, Telefon: (05181) 849 2569, Mail: kirchenmusik.alfeld@web.de
KMD Angelika Rau-Čulo, Telefon: (05121) 999 0184, Mail: Angelika.Rau-Culo@evlka.de