Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Hospizbegleiter/innen

Nachricht Hildesheim, 10. Januar 2013

Hildesheim. Der Hospizverein „Geborgen bis zuletzt“ bietet in diesem Jahr erneut einen Vorbereitungskurs zur Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen an. Der Kurs soll im Mai beginnen, einen Informationsabend gibt es 4. Februar im Diakonie-Haus an der Klosterstraße 6 (Sitzungsraum im Erdgeschoss) um 19 Uhr.

Die Ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter/innen begleiten schwerkranke und sterbende Menschen auf ihrem letzten Lebensweg. Auch den Angehörigen stehen sie unterstützend zur Seite – in der häuslichen Umgebung, in Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen und in Krankenhäusern.

„Geborgen bis zuletzt“ freut sich immer über tatkräftige neue Helferinnen und Helfer. Die Aufgabenbereiche eines Hospizvereins sind sehr vielfältig. Beim Informationsabend am 04.02. informieren der Vorstand, Koordinatoren und Ehrenamtliche über das Engagement des Hospizvereins, den Einsatz der Ehrenamtlichen und Schulungen für Menschen, die in der Hospizarbeit tätig werden wollen. Die Einzelgespräche mit der Kursleitung finden Anfang April statt.

Der Hospizverein bittet Interessierte, sich telefonisch für den Informationsabend anzumelden: 05121 - 918 74 62.