Orgelfest in Marienhagen

Am Sonnabend, 26. November, gibt es um 15 Uhr ein Orgelfest in die Marienkirche zu Marienhagen eingeladen.
Die frisch sanierte Orgel in Marienhagen „begeistert durch ihre kräftigen Prinzipale und sanften Flöten, wie sie für die Furtwänglerorgeln typisch sind.“ Vor allem ist es der „strahlende Klang“ der zwei Spitzquintenregister als Klangkronen, der auch Gudrun Bosman erstrahlen lässt. Sie hat die Sanierung dieser wertvollen Orgel zusammen mit dem Kirchenvorstand Marienhagen auf den Weg gebracht.
Rund 33.000 Euro hat die Instandsetzung des denkmalgeschützten Instruments gekostet. Sie wurde finanziert durch die Landeskirche Hannovers, den Kirchenkreis Hildesheimer-Land Alfeld sowie viele spendenfreudige Menschen vor Ort. Weitere Sponsoren sind die Klosterkammer Hannover,
die VR-Stiftung der Volksbanken, die Volksbank Alfeld, die Kirchenstiftung „miteinanderfüreinander“ sowie die „Stiftung Orgelklang“. Letztere war von dem Projekt offenbar so begeistert, dass sie die Marienhäger Orgel zur „Orgel des Monats“ Oktober 2022 ernannt hat.

Das Orgelfest beginnt mit einem konzertanten Gottesdienst mit
Pastorin Anna-Lena Rosenau.
Als besondere Gäste werden Prof. Hans- Christoph Becker-Foss und Kreiskantor Tobias Langwisch erwartet.
Anschließend wird zu einem Empfang und einer Orgelführung eingeladen.

Event single img Bildquelle:

Wann